Finanzderivat

Derivate, oder auch Finanzderivate genannt, sind Termingeschäfte. Der Preis der Finanzderivate wird durch einen zu Grunde liegenden Basiswert bestimmt.

Das Wertpapierhandelsgesetzt bildet die rechtliche Grundlage der Finanzderivate. Folgende Werte können demnach auftreten:

    • Devisenpreis
    • Börsenpreis oder Marktpreis von Wertpapieren
    • Zinsätze
    • Börsenpreis von Waren oder Edelmetallen

Dabei kann der Handel der Finanzderivate sowohl außerbörslich als auch an der Börse stattfinden. Der Handel von Finanzderivaten außerbörslich wird auch „Over the Counter“ genannt, bzw. abgekürzt OTC-Handel.

Die Finanzderivate unterscheiden sich in 3 Arten:

1. Finanztermingeschäfte = Futures

2. Derivate als Optionsgeschäfte

3. Derivate als Finanzswaps

Futures

Handelt es sich bei dem Derivat um ein Futures, so wird vereinbart, dass ein Basiswert zu einem späteren Zeitpunkt geliefert wird. Dabei ist der Kaufpreis der, welchen man bei Vertragsabschluss vereinbart hat. Charakteristisch ist hier, dass ein verbindliches Geschäft eingegangen wird und beide Parteien eine schuldrechtliche Verpflichtung haben.

Derivate als Optionsgeschäfte

Bei den Derivaten als Optionsgeschäft wird ein Kaufvertrag über ein Optionsrecht abgeschlossen. Der Käufer erlangt auf diese Weise das Recht, einen Basiswert zum vereinbarten Preis zu kaufen oder zu verkaufen.

Derivate als Finanzswaps

Bei einem Finanzwap handelt es sich um ein terminiertes Tauschgeschäft über Zahlungsverpflichtungen in verschiedenen Währungen oder Zinsverpflichtungen.

Der Reiz liegt darin Geschäfte mit Derivaten zu machen, dass die Anleger mit deutlich niedrigerem Einsatz des Kapitals agieren. Anleger können mit einem kleineren Kapitaleinsatzt deutlich größere Kapitalerträge erzielen. In diesem Zusammenhang spricht man von einer Hebelwirkung.

Folgende Geschäfte fallen unter die derivat Geschäfte: Devisentermingeschäftem Swaptions, Swap Geschäfte, Zinsoptionen, Aktienindex-Futures, Aktienindex-Optionen, Warentermingeschäfte, Zinsoptionen, Zinstermingeschäfte u.s.w.